Natürlich weihnachtet es sehr …

Autorin als Weihnachtsfrau

Bevor ich meinen BlogBesuchern eine kurze Weihnachtsgeschichte – diesmal ganz ohne Beteiligung von Clemens und  seinen Freunden – und direkt hier auf dieser Beitragsseite – vorlese, wünsche ich allen

ein frohes Weihnachtsfest

natürlich Gesundheit

gesellige Stunden im (kleinen) Kreis von Familie oder Freunden und

einen guten Rutsch in das Jahr 2022.

 

Meine eigene sowie weitere besondere Weihnachtsgeschichten, die wir während der Autorenschulung I (VHS Hemer Menden Balve) von Anja Grevener geschrieben haben, findet ihr bei Interesse hinter diesem Link.

Für mich war es trotz C ein besonderes Jahr und ich freue mich sehr, dass die Geschichte von Clemens, Margarethe und Mika nun endlich zwischen zwei Buchdeckeln angekommen ist.

Im kommenden Jahr geht es weiter mit kleinen, ganz kleinen und vielleicht auch größeren Lesungen. Ich muss abwarten, was erlaubt ist und bleibt.

Von Herzen Frohe Weihnachten!!!

Sonja

Anbei noch ein Foto von mir und der Zeichnerin Melanie Kubon – die in den Zeitungsartikeln leider etwas kurz gekommen ist ;(

Es war anders gedacht …

Melanie Kubon und Sonja Sternitzke

 

P.S. Im nächsten Blogbeitrag erzähle ich etwas zu der Iserlohner Kaffeemühle, die zumindest für Clemens eine große Bedeutung in seinem tagtäglichen Alltag hat …

 

2 Antworten auf „Natürlich weihnachtet es sehr …“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.