Preußen anno 1915

Für meinen neuen Beitrag begebe ich mich wieder einmal in die Vergangenheit. Eventuell hat der Eine oder die Andere bereits erkannt, dass es sich bei dem Schriftmuster um die Sütterlinschrift handelt. Eine spezielle Form der Kurrentschrift für Schreibanfänger.

Wahrscheinlich weniger durch Zufall, eher wissend, dass es mich interessieren wird, ist mir vor einiger Zeit als Mitbringsel die unten abgebildete Schreibfibel in die Hände gespielt worden. Danke :)

 

(mehr …)

Iserlöihner Platt – von der Zeile verschwunden?

Stammbaum

… ausnahmsweise absichtlich unscharf ;)

Ein Blogbeitrag über Iserlöihner Platt.

Mein Stammbaum liegt ausgerollt zu meinen Füßen. Ich bin tatsächlich in der fünften Generation Iserlohnerin.

Wer kennt und kann heute noch Plattdeutsch, wie es vor einigen Generationen Alltag gewesen ist?  Meine Uroma hat es ausgiebig gesprochen. Ihre Tochter ein wenig und die Enkelin – die dann auch gleichzeitig meine Mutter ist ;) – kennt nur noch ein paar Sätze. Ich kann es leidlich verstehen. Und das finde ich zu wenig und wirklich schade. Mit jeder Generation verschwinden die Besonderheiten von Sprache mehr und mehr.

(mehr …)